Alternativtext
Archiv  

Loks & Computer

Damit eine (halb)automatische Steuerung der Anlage durch den Computer komplikationsfrei verläuft und auch das händische Rangieren möglichst viel Freude bereitet, bedarf es einiger (überschaubaren!) Einstellarbeiten am Decoder sowie der Aufnahme der spezifischen Fahreigenschaften der Lok durch das Programm.

Der neue Abschnitt "Öffnet internen Link im aktuellen FensterLoks für den Anlageneinsatz vorbereiten" der Rubrik "Steuerung" beschreibt die einzustellenden Variablen.

01.12.11
Alter: 7 Jahr(e)